Vita

über mich…

Geboren wurde ich 1970 in Graz.

Meine Eltern haben mich unter anderem mit Kreativität und kaufmännischem Verständnis ausgestattet. Ich absolvierte eine kaufmännische Lehre und durchwanderte verschiedene Bereiche des Lebensmittel-Großhandels. Schließlich fand ich in der Buchhaltung mein Zuhause. Seit vielen Jahren arbeite ich in einer kleinen aber feinen Buchhaltungskanzlei.

Die Kunst, ganz besonders das Malen, faszinierte mich schon von jeher. Als Schulkind bekam ich eine Schultafel geschenkt – sie war meiner erste Staffelei…

Den Großteil meiner Kindheit verbrachte ich in Sinabelkirchen in der Oststeiermark.

Mit meinem Gatten Johannes übersiedelte ich nach Gleisdorf und später in die Marktgemeinde
St. Ruprecht an der Raab.

1996 wurde unser Sohn Matthias geboren und 1997 erblickte sein Bruder Lukas das Licht der Welt. 

Ich liebe Musik, Geschichten, Menschen und Katzen. Fremde Kulturen und Länder faszinieren mich.



… mein künstlerischer
Werdegang

Mein erster Ausbilder war der inzwischen verstorbene Sinabelkirchner Künstler Adolf Spirk. Ich begann bei ihm mit der Aquarellmalerei im Jahr 1988.

Später folgte Helmut Kramer als Lehrer – mit ihm verbindet mich eine langjährige Freundschaft, wir arbeiten immer noch zusammen und veranstalten gemeinsame Malreisen.

Bei Helmut vertiefte ich meine Aquarelltechnik, er ist darin ein wahrer Meister, und ich fand den Weg in die Acrylmalerei.

Als weitere Künstler, bei denen ich Erfahrungen sammeln durfte, kann ich Sr. Wiltrud List, Maria Bruchmann, Adriana Schatzmayr, August Trummer und  Prof. Albert Hoffmann nennen.

Die internationale Künstlerin Gabriele Musebrink ist eine wichtige Inspiration für mich. Ihr immenses Fachwissen und die Art wie sie an die faszinierende Materie der intuitiven Prozessmalerei herangeht, sind für mich wegweisend und eröffnen mir völlig neue Sicht- und Herangehensweisen in meinem künstlerischen Ausdruck.

Ausstellungen…

… gab es mittlerweile schon eine ganze  Menge im In- und Ausland.

Die schönsten und persönlichsten sind jedoch diese, in meinen eigenen Räumlichkeiten in
Wollsdorf – St. Ruprecht an der Raab.

An der nächsten Ausstellung wird bereits gearbeitet, sie wird einen völlig andere Seite meines künstlerischen Schaffens präsentieren. Der Termin dafür steht noch nicht fest…