Kunst kennt keine Grenzen

Malwerkstatt
Martina Brandl

Ausstellung

Personale – Martina Brandl

Eröffnung mittels Online-Vernissage am Donnerstag, 3. Februar 2022
Öffnungszeiten: Fr, Sa und So von 15 – 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung
Ort: MiR – Museum im Rathaus in Gleisdorf
Dauer: 3.2. – 26.2.2022
Abschluss: Finissage am 26.2.2022 ab 15 Uhr
Ich freue mich auf den Besuch!

mit Klick auf den Button gelangt man ab 3.2.2022 direkt zur Onlinevernissage.

Online-Vernissage

Kreativität kennt keine Grenzen

Meine Malwerkstatt in der jetzigen Form gibt es seit 2014. Was zunächst mit Kinder-Workshops in den Sommermonaten begann, wurde dank eines Künstlerfreundes zu einer Wirkungsstätte für viele kunstbegeisterte Menschen. In Vierzehn-Tages-Rhythmen finden fast ganzjährig Workshops in den unterschiedlichsten Techniken statt. In den Sommermonaten biete ich mehrtätige Intensiv-Seminare an.
Nicht zuletzt ist die Malwerkstatt das Zentrum meines kreativen Schaffens.


Meine Arbeitsweise

Martina @ work


Malerei ist für mich eine Form des Ausdrucks. Der Betrachter soll meine Freude und Liebe zur Malerei spüren.
Viele Motive der gegenständlichen Malerei entspringen Reiseerinnerungen oder meiner Phantasie.

In der gegenstandslosen Darstellung wirken Struktur und Farbgebung miteinander und vermitteln ein Gefühl, eine Stimmung.

Empathie und Menschkenntnis ermöglichen es mir auch, mein künstlerisches Können und Wissen gut weiter zu geben. Anfänger und Könner sitzen bei mir quasi in einem Boot und erlernen, beziehungsweise vertiefen ihre unterschiedlichsten Malstile.

mehr über mich…

Acryl



Die Acrylmalerei eignet sich hervorragend als Einstieg in die Welt der Malerei. Man ist – bis zu einem gewissen Punkt – auf der sicheren Seite. Fehler können leicht wieder behoben werden und es lässt sich wunderschön experimentieren.

Acryl bietet unheimlich viele Möglichkeiten, der künstlerischen Ausdrucksweise.

Gegenständlich, expressiv, abstrakt, als Collage, mit Strukturen, gemalt, geschüttet, gespritzt, gespachtelt, mit Pinsel oder den Fingern gemalt – die Möglichkeiten sind schier grenzenlos.

Ich liebe es, mit Acryl zu malen. Dabei bevorzuge ich Leinwände mit sehr dicker Rahmentiefe und ich vermische gern die Techniken. Pinsel und Spachtel sind meine Hauptwerkzeuge. Der Vorteil bei dieser Malerei sind die kurzen Trocknungsphasen – ganz anders als dies in der Ölmalerei der Fall ist. Dennoch möchte ich auf jeden Fall anmerken, dass ich den Ölfarben aufgrund ihrer Leuchtkraft und Sattheit gerne den Vorzug gebe…



Aquarell

Die Aquarellmalerei war quasi meine Einstiegsdroge. Diese herausfordernde Technik hat es mir besonders angetan. Der Zufall ist ständiger Begleiter. Natürlich lässt sich vieles beeinflussen, aber gerade die mehr oder weniger zufällig entstehenden Ausblühungen verleihen dem Bild einen ganz besonderen Charme.


Meine Aquarellfarben sind für mich die perfekten Reisebegleiter. Sie haben ein geringes Gewicht, brauchen wenig Platz und haben mit mir schon viele schöne Orte auf unserem schützenswerten Planeten besucht.

Zeichnen

Sich intensiv mit dem Zeichnen auseinanderzusetzen, bildet eine solide Basis für alle malerischen Techniken. Es lehrt uns, zu SEHEN, unsere Umwelt und Umgebung genauer und aufmerksamer zu betrachten.

Ich liebe es, in der Natur zu sitzen, vielleicht einen Baumstamm im Rücken, und die Umgebung zeichnerisch einzufangen. Dabei entsteht eine wohltuende Ruhe in mir und es ist für mich eine gute Möglichkeit, den Kopf frei zu bekommen, mich zu erden…

Meine bevorzugten Zeichenmaterialien sind die Tuschfeder beziehungsweise Tuschestifte sowie Pastellstifte oder die wunderbaren und soften Pastellkreiden.

Seminarraum

Meine Werkstatt hat sich zu einem beliebten Seminarraum entwickelt. Es herrscht ein angenehmes Klima und viele meiner Schüler halten mir dankenswerter Weise schon seit Jahren die Treue.
Es finden das ganze Jahr über Workshops und Seminare im kreativen Bereich statt.

Wenn ihr Fragen zu meinen Kursangeboten habt, bin ich auch gerne telefonisch für euch erreichbar:

.

.

Termine 2022 als PDF herunterladen

Alle Termine auf einen Klick!

Seminare – Workshops

Workshops finden
im Normalfall im Rhytmus
von 2 Wochen statt.
(kann manchesmal variieren)

Diese Workshops sind immer in sich abgeschlossen!


Freitag von 15 bis 19 Uhr

Samstag von 15 bis 20 Uhr

***

Volkshochschule Weiz 2022

die Donnerstag-Termine für das Frühjahrs-Semester 2022
stehen zum jetzigen Zeitpunkt
noch nicht fest. 

VHS-Kurs

Specials

Malerbrunch
23.7.2022

***


Skulpturen aus Draht
29.-30.7.2022

***

Prozessmalerei


Seminar I
25. – 28.8.2022


Seminar II
1. – 3.9.2022

Malreisen

In diesen besonderen Zeiten ist es schwierig eine Reise zu planen.


***

2022 versuche ich etwas völlig Neues:
Segeln und Malen in Kroatien






Kontakt:

Wenn du Interesse an meinen Bildern, Produkten, Workshops oder Seminaren hast, bitte gerne melden – ich freu mich darauf!
(Nachmittags ist es für mich leichter, mir Zeit zu nehmen)

Kontaktdaten:

Adresse:

8181 St. Ruprecht an der Raab
Wollsdorf 13

Austria

Telefon:

+43 664/186 03 02